E - Lexikon

Suche

Login

Passwort vergessen «
Registrierung «

Benutzer:

Passwort:

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer!

Wir akzeptieren Paypal

Merkzettel

Zur Zeit sind keine Artikel auf dem Merkzettel!

Kontakt

Optiker Neese

Inh. Stephanie Schumacher

Bahnhofstr. 51
29525 Uelzen

Tel.: 0581 / 53 07

E

Eigengeräusche
Jedes Hörsystem erzeugt ein Eigengeräusch. Dieses Rauschen entsteht durch die elektronischen Bauteile des Hörsystems. Solch ein Rauschen kann für Personen mit bestimmten Schwerhörigkeitsverläufen, z.B. einem geringen Hörverlust im Tieftonbereich, störend wirken. In diesen Fällen werden besonders rauscharme Geräte verwendet oder Digitalgeräte, die völlig rauschfrei sind.



Einschwingzeit
Einschwingzeiten treten bei Regelschaltungen (AGC) in Hörsystemen auf. Erhöht sich der Eingangsschalldruckpegel impulsartig, so benötigt die automatische Regelung, bedingt durch die Bauteile der Regelschaltung, eine Zeit zwischen ca. 3ms bis 30ms, um die Verstärkung des Hörsystems zu verringern. Das bedeutet, dass trotz Regelung ein zu großer Schalldruck das Ohr kurzfristig belastet. Eine zusätzliche Begrenzung des Ausgangsschalldrucks ist daher bei Regelschaltungen mit größeren Einschwingzeiten erforderlich.



Elektretmikrofon
Vom Aufbau her ähnelt das Elektretmikrofon dem hochwertigen Kondensatormikrofon aus der Studio-Technik. Nur wird hier zur Erzeugung eines elektrischen Feldes keine hohe Spannung benötigt, sondern das Feld wird durch eine in Kunststoff (Elektretfolie) „eingefrorene" Ladung aufgebaut. Die Vorteile des Elektretmikrofons sind ein breitbandiger Übertragungsbereich, eine geringe Stoßempfindlichkeit und eine niedrige Körperschallaufnahme. Zur Anpassung an den Verstärker ist in dem Mikrofon ein Feldeffekt-Transistor integriert. Die Elektretfolie altert im Verlauf von einigen Jahren, so dass die Leistung des Hörsystems dann etwas nachlässt.


« zurück




Optiker Neese • Bahnhofstr. 51 • 29525 Uelzen • Tel.: 0581 / 53 07 • info@optiker-neese.de
Öffnungszeiten Mo.-Fr. 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Sa. 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr